Uhrendesign von Omega, Patek Philippe & Co. Replik zum niedrigsten Preis

Was ist gutes Uhrendesign? Welche Uhr passt zu mir? Was sind die Trends der aktuellen Saison? Was haben Uhrendesign und Architektur gemeinsam? Und wie betrachten Uhrendesigner ihre Arbeit? All diese Fragen beantwortet das neue Chronos Special Uhrendesign 2017.18 auf 100 Seiten.

Außerdem zeigt Chronos Designskizzen der wichtigsten Uhrenmarken, die neuesten Uhren mit künstlerisch gestalteten Zifferblättern und das Design der aktuellen Smartwatches. Ein weiteres Thema ist die Designentwicklung der Royal Oak Offshore von Audemars Piguet. Denn durch zahlreiche moderne Weiterentwicklungen schafft Audemars Piguet es immer wieder, der Uhr eine zukunftsweisende Note zu geben. Wie die Schweizer Marke beim Design der Royal Oak mit Materialien und Farben spielt, lesen Sie im neuen Chronos Special Design.

Dem Manko, dass sich die Brüder Stern zwar trefflich auf die Herstellung hochwertiger Zifferblätter, weniger jedoch auf die Produktion anspruchsvoller Luxusuhren verstand, wirkten sie durch die Einstellung des einschlägig erfahrenen Jean Pfister entgegen. Als technischer Direktor initiierte er die Entwicklung und Fertigung eigener Kaliber. Auf diese Weise lenkte er Patek Philippe zukunftsweisend in Richtung Manufaktur.Pfister war es auch, der 1934 Referenznummern für neue Uhrenmodelle einführte. Eine echte Ikone war die schlichte runde 96, welche unter dem Beinamen „Calatrava“ Geschichte schrieb.Extrem viel verdankt Patek Philippe auch Henri Stern, dem 1911 geborenen Sohn von Charles Stern. Nach einer beruflichen Zwischenstation in der Zifferblattfabrik wechselte Henri auf dringenden eigenen Wunsch zur Uhrenmanufaktur. „Dort hatte ich das große Glück, Jean Pfister kennenzulernen. Er war aus dem gleichen Holz geschnitzt wie mein Vater. Beide glaubten an moralische Grundsätze, konnten auch nein sagen zu allen Versuchungen in schwierigen wie in guten Zeiten. Sie hinterließen in mir starke Eindrücke bezüglich moralischer Standpunkte. In diesem Zusammenhang pflegte mein Vater immer zu sagen: Manche Menschen sind käuflich, andere niemals, um keinen Preis.“

Designskizze von A. Lange & Söhne
Designskizze von A. Lange & Söhne

Zu den Megatrends unserer Zeit gehört das Retrodesign. Das gilt für Uhren genauso oder noch mehr als für andere Bereiche des täglichen Lebens. Deshalb widmet die Redaktion im Chronos Special Uhrendesign 2017.18 einen großen Artikel den 13 spannendsten Retrouhren des Jahres und zeigt Uhren von Omega, Patek Philippe & Co. ak

Hier können Sie das neue Chronos Special Design für 8,90 Euro versandkostenfrei bestellen.

Oder hier das neue Chronos Special Design für 6,90 Euro als digitale Ausgabe herunterladen.

Die Retrouhren des Jahres
Die Retrouhren des Jahres

[2365]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.