Wie hat sich der Preis der Patek Philippe Nautilus seit 1993 entwickelt? Replikat Käuferhandbuch

Patek Philippe brachte seine erste Sportuhr, die von Gérald Genta gestaltete Nautilus, 1976 auf den Markt. Beim Vergleich des Modells damals und heute zeigt sich erst bei genauer Betrachtung, wie sich die Uhr gewandelt hat. Im Laufe der Jahre wurde aus der Nautilus eine Kollektion mit verschiedenen Komplikationen sowie Größen und auch ihr Preis entwickelte sich stark nach oben.

Patek Philippe: Nautilus
Eine der begehrtesten Uhren der Welt: Patek Philippe Nautilus Referenz 5711

So hat die begehrte Nautilus in Edelstahl ihren Wert zwischen 1993 und 2017 mehr als vervierfacht. Als Patek Philippe 1976 die Referenz 3700 lancierte, kam diese für 4.250 D-Mark in die Geschäfte. 1993, zum Beginn unserer Preisbeobachtung, kostete sie mit umgerechnet 4.985 Euro schon mehr als das Doppelte. Der große Aufschwung setzte aber in den letzten zehn Jahren ein. Schon 1998 kam mit der Referenz 3800 ein neues Modell auf den Markt, 2006 folgte die aktuelle Referenz 5711. Sie wird heute für 22.344 Euro angeboten.

Das Patek-Philippe-Museum wurde im November 2001 in Genf eröffnet. Dank der großen Leidenschaft von Philippe Stern für außergewöhnliche Uhren ist eine einzigartige Sammlung von nahezu 2.000 Uhren, Automaten und Miniaturporträts vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart zusammengekommen, ergänzt durch eine Bibliothek mit mehr als 8.000 Werken, die ganz der Uhrmacherkunst gewidmet ist.Die Manufaktur Patek Philippe Damen Replik kreiert Meisterliches und gehört seit jeher zur führenden Riege der Hersteller von Luxusuhren.Kontinuität und Streben nach Perfektion prägen die Historie der Genfer Manufaktur. Als eine der letzten unabhängigen Uhrenmanufakturen in Familienbesitz produziert Patek Philippe kostbar verzierte und mechanisch hoch komplexe Uhren. Das 1839 gegründete Unternehmen steht mit legendären Kollektionen wie Nautilus, Gondolo oder Grande Complications für aufsehenerregende Uhrmacherkunst von allerhöchster Qualität.Juwelier Oeding-Erdel ist eine der wenigen Meisterwerkstätten in Deutschland, die als autorisierter Patek Philippe-Partner das „Service-Level 2“ durchführen darf.Patek Philippe und Juwelier Dührkoop verbindet eine jahrzehntelange Zusammenarbeit. Uhren der renommierten Schweizer Uhrenmarke folgen dem Credo, zu den besten und schönsten der Welt zu gehören. Markenzeichen sind ständige Innovationen, charakteristisches Design und überlegene Qualitätsstandards. Wir von Juwelier Dührkoop in Ingolstadt stellen Ihnen eine raffinierte Auswahl an Patek Philippe-Uhr zur Seite.Wenn man die Qualität eines Unternehmen an seinem Zukunftsoptimismus ablesen kann, dann geht es der Schweizer Uhrenmarke Patek Philippe außergewöhnlich gut: Am Rande der heutigen Zentrale in Plan-les-Ouates im Kanton Genf entsteht gerade ein neues Domizil. Noch größer und eleganter. Rund eine halbe Milliarde Schweizer Franken will Chef und Eigentümer Thierry Stern hier investieren – und plant dabei sogar komplette Etagen als Ausbaureserve. Man weiß ja nie, traut sich aber viel zu.

Die Preisentwicklung der Patek Philippe Nautilus
Die Preisentwicklung der Patek Philippe Nautilus

Chronos untersuchte die Wertentwicklung verschiedener Uhren-Klassiker. Nachfolgend sehen Sie die Preisentwicklung folgender Modelle:

  • Audemars Piguet Royal Oak Offshore
  • Breitling Navitimer
  • IWC Doppelchronograph
  • A. Lange & Söhne Lange 1
  • Rolex Submariner Date

Text: Rüdiger Bucher / Preisinformationen: Gisbert L. Brunner

[1455]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.