Replikat Großhandel Lieferanten Panerai Luminor Base Logo Acciaio 44 mm

Panerai Luminor Base Logo Acciaio 44 mm

Die neue Panerai Luminor Gmt Ceramica Replik Base Logo Acciaio 44 mm ist eine limitierte Sonderedition für die online-community Leidenschaft – kaum ein anderer Begriff könnte die Verbindung zwischen Officine Panerai und seinen treuesten Sammlern und Kunden treffender beschreiben. Seit 15 Jahren finden diese in der Online-Community paneristi.com den idealen Ort für den Austausch von Meinungen, Ideen und Erfahrungen. Dabei geht es natürlich nicht nur um den Kauf einer neuen Panerai Uhr, sondern auch um Themen des täglichen Lebens und all die Momente, die die Paneristi mit ihrer virtuellen Familie teilen möchten.

Das im September 2000 vom englischen Sammler Guy Verbist ins Leben gerufene Forum wird auf freiwilliger Basis und gänzlich unabhängig von der Marke Panerai betrieben. Hier treffen sich täglich Tausende von Usern aus aller Welt, was sich monatlich auf Millionen Besuche addiert. Zwar finden sich Paneristi in allen Ländern weltweit, am stärksten vertreten sind jedoch die USA, gefolgt von Europa und Asien und hier insbesondere Singapur und Hongkong. Die Teilnehmer kommunizieren aber nicht nur täglich online, sondern verabreden sich auch regelmäßig zu Treffen in der realen Welt.

Pam634_Cat_FrontIm Laufe der Jahre hat Officine Panerai zu Ehren der Paneristi und ihrer Treue und Leidenschaft verschiedene Sondermodelle kreiert. So wurde 2010 anlässlich des zehnten Jahrestags der Website die Luminor Base Logo unter besonderer Berücksichtigung der von den Forumsteilnehmern geäußerten Präferenzen entwickelt. Fünf Jahre später präsentiert die Florentiner Luxusuhrenmarke nun eine weitere Special Edition zu Ehren ihrer leidenschaftlichsten Fans: die neue Luminor Base Logo Acciaio – 44mm mit der Gravur PANERISTI.COM 15TH ANNIVERSARY auf dem Gehäuseboden.

Die neue Luminor Base Logo zeichnet sich durch besonders minimalistische Linien aus und weist zahlreiche Details der historischen Panerai Uhren auf, die als Inspirationsquelle für alle Modelle der Marke dienen. Das Luminor Gehäuse aus poliertem AISI 316L-Edelstahl mit einem Durchmesser von 44 mm drückt Solidität und Stärke aus und gewährleistet mit der charakteristischen Kronenschutzbrücke eine Wasserdichtigkeit von 10 bar (ca. 100 Meter). Bei diesem besonderen Model ist die Aufschrift „Paneristi“ auf dem Hebel der Kronenschutzbrücke eingraviert, als ein dezentes, aber erkennbares Tribut an die Treue und Loyalität der Gemeinschaft. Das schwarze Zifferblatt zieren die klassischen Baton-Stundenmarkierungen und Ziffern an den Kardinalpunkten. Das namensgebende OP-Logo in Blau sitzt auf der 6-Uhr-Position. Für die legendäre und für alle Panerai Modelle typische Ablesbarkeit bei Nacht sorgt eine spezielle ecrufarbene Super-LumiNova®-Beschichtung. Dabei ist der historisch inspirierte Farbton auf die Nähte des Armbands abgestimmt.

Pam634_Paneristi Edition Rückseite

Aufgelegt wird die neue Luminor Base Logo (PAM00634) in einer Stückzahl von nur 500 Exemplaren. Sie ist mit dem mechanischen Kaliber OP I mit Handaufzug ausgestattet und verfügt über eine Gangreserve von 56 Stunden. Zum Lieferumfang gehört ein schwarzes Lederarmband mit kontrastierenden Nähten, das dank der verschraubten Stege besonders leicht zu wechseln ist.

Die technischen Features: Refernz PAM 00634

    Das für die Panerai Luminor Pam 112 Replik typische Design wurde 2002 noch markanter: Die Luminor 1950 hatte einen Durchmesser von 47 Millimetern und überragte somit jedes bis dahin erschienene Panerai-Modell. Gefertigt wurden genau 1.950 Exemplare. Und auch bei der Luminor 1950 Chrono Monopulsante 8 Days GMT Ceramica aus dem Jahr 2008 war der Kronenschutzbügel auffallend angebracht, dominierte er doch die rechte Gehäuseflanke. Das hatte die Konsequenz, dass der Drücker zur Bedienung der Chronographenfunktion hier untypischerweise bei der Acht angebracht worden ist.Ungewöhnliche Wege ging Panerai auch bei dem 2010 lancierten Modell L’Astronomo Luminor 1950 Equation of Time Tourbillon Titano. Dieser Zeitmesser vereinte verschiedene astronomische Anzeigen. So konnte der Träger beispielsweise die Differenz zwischen wahrer und mittlerer Sonnenzeit und die Zeiten von Sonnenauf- und -untergang ablesen. Angetrieben wurde die Uhr von einem Werk mit Handaufzug.Mit der Panerai Luminor 1950 3 Days Chrono Flyback erschien im Januar 2013 der erste Flyback-Chronograph der Uhrenmarke. Die Drücker befanden sich nun, damit die Panerai-typische Optik erhalten blieb, gegenüber der Krone an der linken Gehäuseflanke.Auch die im gleichen Jahr veröffentlichte Luminor Marina 1950 3 Days Automatic war ein Vorreiter: Erstmals kombinierte Panerai bei diesem Modell ein weißes Zifferblatt mit dem 42-Millimeter-Gehäuse der Panerai Luminor 1950.

  • Uhrwerk: Mechanisches Uhrwerk mit Handaufzug, exklusives Kaliber Panerai OP I.
  • Funktionen: Stunden, Minuten.
  • Gehäuse: 44 mm, polierter AISI 316L-Stahl.
  • Zifferblatt: Schwarz mit fluoreszierenden Markierungen und arabischen Ziffern.
  • Gangreserve: 56 Std.
  • Wasserdichtigkeit: 10 bar (~100 Meter).
  • Die unverbindliche Preisempfehlung stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht fest

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.