Replikat Großhandel Lieferanten Panerai Luminor 1950 PCYC 3 Days Chrono Flyback Automatic Acciaio 44 mm

Panerai Luminor 1950 PCYC 3 Days Chrono Flyback Automatic Acciaio 44 mm

Anlässlich der 13. Auflage der Panerai Classic Yachts Challenge, der bedeutendsten internationalen Regattaserie für historische und klassische Yachten, lancierte Panerai eine neue Luminor 1950 PCYC 3 Days Chrono Flyback Automatic.

Ihre Verbindung zum klassischen Segelsport bringen die beiden neuen Luminor 1950 PCYC 3 Days Chrono Flyback Automatic (PAM00653 und PAM00654) durch eine äußerst gelungene Kombination aus Technologie, Design und faszinierenden Details zum Ausdruck. So ist unter der Inschrift PANERAI CLASSIC YACHTS CHALLENGE eine elegante klassische Yacht in den Gehäuseboden eingraviert, während die Flyback-Funktion des Manufaktur-Kalibers P.9100 mit Automatikaufzug diesen Chronographen eine unmissverständlich sportliche Note verleiht: Der Drücker auf der 8-Uhr-Position stellt die Chronographenzeiger auf null zurück und startet sie sofort wieder neu, ohne dass die Zeiger zuerst über den Drücker der Stopp- und Resetfunktion auf der 10-Uhr-Position angehalten und zurückgestellt werden müssen.

Panerai_Pam654_Detail

Zu den charakteristischen Merkmalen der beiden Chronographen zählen das Zifferblattdesign und das Armband. Das Zifferblatt des PAM00654 ist elfenbeinfarben mit beigefarbenen Stundenmarkierungen und blauen Details. Beigefarbene Nähte zieren das braune Lederarmband. Beigefarben sind auch die Ziffern und kontrastierenden Nähte des PAM00653 mit schwarzem Zifferblatt und braunem Armband aus unbehandeltem Leder.

Um eine gute und möglichst einfache Ablesbarkeit des Zifferblatts und der einzelnen Funktionen zu gewährleisten, haben die zentral platzierten Chronographen-Minuten- und Sekundenzeiger verschiedene Farben. Der Chronographen-Stundenzähler befindet sich auf der 3-Uhr-Position und der Zeiger der kleinen Sekundenanzeige auf der 9-Uhr-Position der die gleiche Farbe wie der zentrale Chronographen-Sekundenzeiger hat. Ein weiteres Element, das die Verbindung zum Meer unterstreicht und gleichzeitig eine praktische Zusatzfunktion bietet, ist die auf die Einfassung aufgedruckte Tachymeterskala in Knoten. Sie ermöglicht das Messen der Durchschnitts-geschwindigkeit der Yacht über eine bestimmte Distanz (eine nautische Meile) mit Hilfe des Chronographen-Minutenzeigers.

 

Das Gehäuse des neuen Luminor 1950 PCYC 3 Days Chrono Flyback Automatic mit einem Durchmesser von 44 mm besteht aus äußerst korrosionsbeständigem AISI 316L-Edelstahl. Einen schönen Kontrast dazu bildet die satinierte Kronenschutzbrücke aus dem gleichen Material, die einen wichtigen Beitrag zur Wasserdichtheit des Chronographen bis 10 bar (entspricht einer Tiefe von ungefähr 100 Metern) leistet.

Panerai_Pam654_Detail

Zahlreiche Details des in der Manifattura di Alta Orologeria von Panerai in Neuchâtel entwickelten und gefertigten Chronographenkalibers P.9100 mit Automatikaufzug belegen seine anspruchsvolle Konstruktion: die vertikale Kupplung, das Schaltrad, die zwei hintereinander geschalteten Federhäuser mit einer Gangreserve von drei Tagen, der Mechanismus zum Zurückstellen des Sekundenzeigers, der bidirektionale Rotor und die mit 28.800 Schwingungen pro Stunde oszillierende Unruh mit variablem Trägheitsmoment. Das Uhrwerk mit einem Durchmesser von 13¾ Linien und einer Stärke von 8,15 mm besteht aus 302 Bauteilen.

Panerai_Pam653_Cat_Front

PAM00653: Panerai Luminor 1950 PCYC 3 Days Chrono Flyback Automatic Acciaio 44 mm

  • Gehäuse: 44 mm polierter AISI 316L-Stahl.
  • Uhrwerk: Mechanisches Uhrwerk mit Automatikaufzug, Kaliber P.9100, vollständige Panerai Eigenfertigung. Gangreserve 72 Stunden, wasserdicht bis 10 bar (100 Meter)
  • Funktionen: Stunden, Minuten, kleine Sekunde, Nullrückstellung des Sekundenzeigers, Flyback-Chronograph, Knoten-Skala zur Berechnung der durchschnittlichen Geschwindigkeit des Schiffs.
  • Zifferblatt: Schwarz mit fluoreszierenden arabischen Ziffern. Chronographen-Stundenzähler auf der 3-Uhr-Position, Sekundenanzeige auf der 9-Uhr-Position, zentraler Chronographen-Sekundenzeiger und Minutenzeiger, Knoten-Skala auf dem Rehaut.

 

anerai_Pam654_Cat_Front

PAM00654 Panerai Luminor 1950 PCYC 3 Days Chrono Flyback Automatic Acciaio 44 mm

  • Gehäuse: 44 mm, polierter AISI 316L-Stahl, wasserdicht bis 10 bar (100 Meter)
  • Zahlreiche Details des in der Manifattura di Alta Orologeria von Panerai in Neuchâtel entwickelten und gefertigten Chronographenkalibers P.9100 mit Automatikaufzug belegen seine anspruchsvolle Konstruktion: die vertikale Kupplung, das Schaltrad, die zwei hintereinander geschalteten Federhäuser mit einer Gangreserve von drei Tagen, der Mechanismus zum Zurückstellen des Sekundenzeigers, der bidirektionale Rotor und die mit 28.800 Schwingungen pro Stunde oszillierende Unruh mit variablem Trägheitsmoment. Das Uhrwerk mit einem Durchmesser von 13¾ Linien und einer Stärke von 8,15 mm besteht aus 302 Bauteilen.Die neuen Modelle der Luminor 1950 Equation of Time 8 Days GMT kombinieren praktische Funktionalität in Kombination mit einer Komplikation der Haute Horlogerie: Die Zeitgleichung mit linearer Anzeige auf dem Zifferblatt.Neben Konstruktionen mit rein funktionalem Nutzwert gibt es in der Uhrmacherei Funktionen, die die Fantasie beflügeln und Uhrenliebhabern das subtile Vergnügen vermitteln, eine Uhr zu tragen, die aus der jahrhundertealten Tradition höchster Uhrmacherkunst erwachsen ist. Beide neuen Modelle der Luminor 1950 Equation of Time 8 Days GMT verbinden beide Aspekte im unverwechselbaren Stil des Hauses Panerai.Das Geheimnis der beiden neuen Modelle, deren Unterschied in der blauen bzw. braunen Farbe des Zifferblatts und des Armbands liegt, ist das Kaliber P.2002/E. Dieses Uhrwerk mit Handaufzug und einer Gangreserve von acht Tagen wurde vollständig in der Panerai Manufaktur in Neuchâtel entwickelt und wird dort auch gefertigt.

  • Uhrwerk: Mechanisches Uhrwerk mit Automatikaufzug, Kaliber P.9100, vollständige Panerai Eigenfertigung, Gangreserve 72 Stunden.
  • Funktionen: Stunden, Minuten, kleine Sekunde, Nullrückstellung des Sekundenzeigers, Flyback-Chronograph, Knoten-Skala zur Berechnung der durchschnittlichen Geschwindigkeit des Schiffs.
  • Zifferblatt: Elfenbeinfarben mit fluoreszierenden Stundenmarkierungen und Punkten. Chronographen-Stundenzähler auf der 3-Uhr- Position, Sekundenanzeige auf der 9-Uhr-Position, zentraler Chronographen-Sekundenzeiger und Minutenzeiger, Knoten- Skala auf dem Rehaut.

Panerai Manufakturkaliber P 9100

Panerai Manufakturkaliber P 9100

www.panerai.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.