Patek Philippe: Grande Complication Referenz 5140 Replica Uhren Kostenloser Versand

      Kommentare deaktiviert für Patek Philippe: Grande Complication Referenz 5140 Replica Uhren Kostenloser Versand

Mit dieser Neuheit gibt die Genfer Manufaktur Patek Philippe ihrem ewigen Kalender, der bis zum Jahr 2100 vorprogrammiert ist, ein neues Gewand. Wochentag, Datum, Monat, Schaltjahrzyklus und 24-Stunden-Anzeige erscheinen auf einem anthrazitfarbenen und mit Sonnenschliff verzierten Zifferblatt. Bis auf die Mondphase bei sechs Uhr werden alle Anzeigen mit Hilfe von Zeigern realisiert.

Gibt’s etwas, das Sie von den Konzernen lernen können?Immer. So, wie die uns genau beobachten, gibt es sicher vieles, was ich bei denen zumindest interessiert wahrnehme – von Store-Strategien bis zu den Visionen verschiedener Marken.Wenn es Patek nicht gegeben hätte, was wären Sie beruflich gern geworden?Als Kind fand ich Medizin toll, Chirurg, das war aber nur so eine Idee. Ich glaube, dass ich meinen Vater schon vor meinem zehnten Geburtstag damit genervt habe, Uhren bauen zu wollen. Da ging’s noch nicht um die Unternehmensführung, sondern um die Freude an Design, an der Schönheit der Technik und all den winzigen Teilchen, die am Ende zum Leben erweckt werden. Jede Uhr ist ja anders. Jede hat ihren eigenen Charakter.Profan gefragt: Wie geht’s dem zuletzt so kriselnden Uhrenmarkt?Er erholt sich zusehends, auch wenn das Geschäft vielleicht nie mehr so boomen wird wie vor ein paar Jahren noch.Inwieweit hat Patek selbst unter der Krise gelitten?Als die Probleme begannen, habe ich mit meinem Vater geredet …… der Sie offenbar noch immer berät.Oh ja, wir diskutieren mindestens einmal die Woche miteinander, auch wenn er die Entscheidungen dann wirklich mir überlässt. Jedenfalls sagte er, dass er schon allein in seiner aktiven Zeit drei oder vier große Krisen erlebt habe. Diese Erfahrung hilft aus zweierlei Gründen: Sie lässt uns noch schneller reagieren. Und sie verhindert, dass man zu ängstlich wird. War ja alles schon einmal da – und vieles weit schlimmer. Denken Sie nur an die Quarz-Krise in den siebziger Jahren!

Patek Philippe: Grande Complication Referenz 5140
Patek Philippe: Grande Complication Referenz 5140

Hinter diesem mechanischen Langzeitgenie steckt ein extraflaches Automatikwerk, das Kaliber 240 Q. Es hat eine Höhe von lediglich 3,88 Millimetern und ist mit einem Mikrorotor aus Gold ausgestattet. Das Werk arbeitet hinter einem Saphirglasboden in einem Gehäuse aus Platin. Dieses hat einen Durchmesser von 37,2 Millimetern. Der ewige Kalender am Lederband kostet 95.290 Euro.