Download: Test des Weltzeit-Chronographen von Patek Philippe Replica Uhren Online sicher

      Kommentare deaktiviert für Download: Test des Weltzeit-Chronographen von Patek Philippe Replica Uhren Online sicher

Beim neuen Weltzeit-Chronographen, Referenz 5930, berücksichtigt Patek Philippe die jüngsten politisch bedingten Umstellungen in der Weltzeitordnung. Diese machten eine neue Zeitzonenskala erforderlich. Deshalb wird die Referenz 5930 alle bisherigen Weltzeitmodelle ersetzen. Patek Philippe hat die Gelegenheit genutzt, um auch das Zifferblattdesign zu überarbeiten. Man entdeckt also beispielsweise Moskau mit einer Ortszeit von UTC plus drei Stunden statt zuvor UTS plus vier Stunden oder Dubai mit einer Zeit von UTC plus vier Stunden anstelle von Riad (UTS plus drei Stunden). Was ist das besondere an dem patentierten Weltzeitmechanismus? Erfahren Sie es für nur 0,99 Euro im Test!

Der neue Weltzeit-Chronograph von Patek Philippe
Der neue Weltzeit-Chronograph von Patek Philippe

Im Innern des Zeitmessers arbeitet das Kaliber CH 28-520 HU auf Basis des automatischen Chronographenwerks CH 28-520 mit Schaltradsteuerung und vertikaler Kupplung sowie eine Weltzeitmechanik, die Patek Philippe 3 Million Replik optimiert hat und patentieren hat lassen. Dennoch sind Weltzeit-Chronographen von Patek Philippe bisher nur als Einzelanfertigungen bekannt. Mit der Referenz 5930 kommt auf dem technischen Stand des 21. Jahrhunderts jetzt ein Weltzeit-Chronograph in die ständige Kollektion.

Lesen Sie für nur 0,99 Euro alles Wichtige über die Referenz 5930!

Download: Patek Philippe Weltzeit-Chronograph im Test

Download: Patek Philippe Weltzeit-Chronograph im Test

Das UHREN-MAGAZIN testete den neuen Weltzeit-Chronographen, Referenz 5930, von Patek Philippe.

Als weitsichtiger Schritt erwies sich die Einrichtung des Patek-Philippe-Museums. Es beherbergt nicht nur außergewöhnliche Zeitmesser der gesamten Uhrengeschichte, auch wirkte sich der Aufbau der Sammlung belebend auf den Auktionsmarkt aus. So stehen die Uhren der Manufaktur auch bei Käufern in hoher Gunst, die den Werterhalt ihrer Investition im Blick haben. Hauptsitz der Patek Philippe SA ist heute die Manufaktur in Plan-les-Ouates mit Forschungs- und Entwicklungsabteilung, der Kreation und den Ateliers zur Fertigung der Uhrenbestandteile. Hier beherrscht man in den modernen Fertigungsstätten alle Tätigkeiten − vom Entwurf bis zur Auslieferung der Uhren, vom Kundendienst bis zur Restauration.Zu Patek Philippe gehören die Ausstattungs-Ateliers in Perly (Genf), das Patek Philippe Museum in Genf und die eigenen Verkaufssalons in Genf, London und Paris. Das Unternehmen besitzt acht Partnerunternehmen außerhalb des Kantons Genf: Calame (Gehäusefertigung), Poli-Art (Polieren), SHG (Edelsteinfassen) und Patek Philippe SA La Chaux-de-Fonds in La Chaux-de-Fonds; Cadrans Fluckiger (Zifferblätter) in Saint-Imier; Allaine (Einschalen von Uhrwerken) in Alle; und Betakron (Fertigstellung, Veredelung, Stahlteile) im Jura und Patek Philippe La Vallée SA (Uhrmacherei, Haute Horlogerie und Rhabillage) in Le Brassus.

Inhalt des Downloads:

  • großformatige Detailbilder
  • Datenblatt: Spezifikationen von Uhr und Werk
  • Gangprotokoll: Zeitwaagentest und Tragetest
  • Bewertung Uhr: Verarbeitung, Gestaltung, Ablesbarkeit, Trage- und Bedienkomfort
  • Bewertung Werk: Konstruktion, Verarbeitung, Finissage, Ganggenauigkeit
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • klares Punktesystem für die Bewertung
  • Testurteil: Vor- und Nachteile gelistet
  • Plus: “In allen Lagen” – wie die UHREN-MAGAZIN-Tests in Labor und Alltag, beim Fliegen und Tauchen durchgeführt werden und wie die Bewertungen zustande kommen.

Jetzt den Test für nur 0,99 Euro herunterladen und erfahren, wie der neue Weltzeit-Chronograph von Patek Philippe abschneidet!