Patek Philippe: Ewiger Kalender Referenz 5320G | Baselworld 2017 Swiss Movement Replica Uhren

      Kommentare deaktiviert für Patek Philippe: Ewiger Kalender Referenz 5320G | Baselworld 2017 Swiss Movement Replica Uhren

Mit der Referenz 5320G stellt die Genfer Manufaktur Patek Philippe einen ewigen Kalender im Retro-Stil vor. Schon 1941 gab es die Zifferblattaufteilung mit Doppelfenster für Wochentage und Monate, und die kombinierte Mondphase mit Zeigerdatum. 1981 kam dann ein rundes Fester für das Schaltjahr hinzu. Aber erst jetzt integriert Patek Philippe eine Tag-Nacht-Anzeige und stellt so die Zifferblattsymmetrie wieder her.

Lange Wartelisten für Uhren von Patek Philippe – Nachfragesteigerung über Verknappungsprinzip.Im Jahr 2009 wird die Präsidentschaft des Unternehmens offiziell von der 3. auf die 4. Generation übertragen und Thierry Stern, der Sohn von Philippe Stern, wird Präsident. Er führt die Verknappungs-Strategie, die sein Vater vor ihm eingeführt hat, stringent fort und erhöht die Nachfrage somit weiterhin. Nicht jede Person, die genügend Geld besitzt, kann auch eine Patek Philippe Uhr haben – so das Seltenheitsprinzip, das hier mit großem Erfolg angewandt wird. Patek Philippe bietet mehrere Modellreihen an, unter anderem die Nautilus-Reihe für den Herrn, sowie die Grandes Complications. Für die Dame bietet Patek Philippe das Modell Gondolo mit 480 Diamanten an sowie ebenfalls eine Uhrenlinie Grandes Complications mit verschiedenen Modellen.Die Erstehung einer Patek Philippe Uhr adelt den Träger und verleiht ihm den „Ritterschlag zum Uhrenliebhaber“, welcher die Werke von Patek Philippe nach eingehender Prüfung durch das Unternehmen offiziell zu schätzen weiß, sowie den „Ritterschlag des Erfolgs“. Uhren von Patek Philippe sind folglich ein Statement für Erfolg, Lifestyle und Wertebewusstsein. Die Uhren des Hauses orientieren sich nicht an Mode – vielmehr ist eine Uhr des Hauses Patek Philippe immer selbst Mode und Symbol für die Zugehörigkeit bei den oberen Zehntausend.

Patek Philippe Ewiger Kalender Ref. 5320G
Patek Philippe Ewiger Kalender Ref. 5320G

Die Anzeigen treibt das Manufakturkaliber 324 S Q mit Automatikaufzug an. Erst nach 122 Jahren weicht die Mondphase um einen Tag ab. Das Zifferblattdesign stammt von einem Patek-Philippe-Chronographen der 1950er-Jahre. Auch die Inspiration für das 40-Millimeter-Weißgoldgehäuse mit den dreistufigen Bandanstößen stammt aus dieser Zeit: von der eleganten Drei-Zeiger-Uhr Referenz 2405. Der ewige Kalender kostet 74.478 Euro. jk

Live-Bild von der Baselworld 2017: Patek Philippe Facebook Replik Ewiger Kalender Referenz 5320G
Live-Bild von der Baselworld 2017: Patek Philippe Ewiger Kalender Referenz 5320G