2016 New Rostfreier Stahl Replik A. Lange & Söhne Lange 1 Zeitzone Uhren

      Kommentare deaktiviert für 2016 New Rostfreier Stahl Replik A. Lange & Söhne Lange 1 Zeitzone Uhren

Bereits zum fünften Mal begleitet A. Lange & Söhne Lange 1 Zeitzone Replik Uhren das Schaulaufen der automobilen Kunstwerke am Comer See. Der prestigeträchtige Wettbewerb für klassische Automobile und wegweisende Konzeptstudien steht in diesem Jahr unter dem Motto „Back to the future – the journey continues“. Der Sieger in der Kategorie „Best of Show“ erhält eine einzigartige Lange 1 Zeitzone „Como Edition“. Eines von ihnen ist der Pegaso Cupula von 1952, der im vergangenen Jahr den Preis für das aufregendste Design erhielt. Die ebenso extravaganten wie seltenen Coupés der spanischen Marke Pegaso beeindrucken noch heute mit ihrer gewagten Mischung aus Farbe, Form und Technik.

Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2015 - A.Lange & Söhne - Ben Gierig - Fotografie www.Ben-Gierig.de

Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2015 – A.Lange & Söhne – Ben Gierig – Fotografie www.Ben-Gierig.de

Vom 20. bis 22. Mai versammelt sich am Comer See die Elite des klassischen Automobilbaus. Historische Fahrzeuge von herausragender Klasse und mit faszinierender Geschichte wetteifern in acht Kategorien um die Gunst von Jury und Publikum. Seit 2012 ist Schweizerisch Replik A. Lange & Söhne Sponsor des Klassikertreffens, das zu den traditionsreichsten und bedeutendsten der Welt zählt. Im weitläufigen Park der Villa d’Este erzählt jedes Auto seine eigene, spannende Geschichte.

Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2015 - A.Lange & Söhne - Ben Gierig - Fotografie www.Ben-Gierig.de

Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2015 – A.Lange & Söhne – Ben Gierig – Fotografie www.Ben-Gierig.de

 Das markante, dezentrale Zifferblattdesign der Lange 1 sorgte bereits 1994 für Furore und machte die zu neuem Leben erweckte Marke A. Lange & Söhne über Nacht berühmt. Die innovative Heimat- und Zeitzonenanzeige ist Ausdruck der mechanischen Meisterschaft, mit der die Manufaktur Uhrenliebhaber und -sammler immer wieder aufs Neue begeistert. Der handgravierte Gehäuseboden der weißgoldenen Sonderedition zeigt das Wappen des Wettbewerbs. Auf dem Städtering steht Como für die mitteleu­ropäische Zeit. Lange-CEO Wilhelm Schmid wird den einzigartigen Zeitmesser dem Gewinner der Kategorie „Best of Show“ bei der Siegerehrung am 22. Mai persönlich übergeben. In der Wettbewerbsklasse „Daring to be different – designs that pushed the envelope“  werden in diesem Jahr Beispiele für besonders mutige, oft kontrovers diskutierte und zugleich wegweisende Neuerungen aus den Bereichen Gestaltung und Technologie präsentiert. Wäre die für den Wettbewerb geschaffene Lange 1 Zeitzone „Como Edition“ ein Auto, würde sie in dieser Kategorie zu den Favoriten gehören.

Lange 1 Zeitzone „Como Edition“

Die Lange 1 Zeitzone „Como Edition“ ist einer der exklusivsten Zeitmesser von A. Lange & Söhne. Denn es gibt ihn nur einmal im Jahr – für den „Best of Show“-Sieger des Concorso d’Eleganza Villa d’Este.

ALS_116_049_Concorso_Frontal__web

ALS_116_049_RS_Sondermodell_Italien_2016_web

 

Die Lange 1 Zeitzone ist mit ihrer praktischen Heimat- und Zonenzeit-Anzeige die perfekte Begleiterin für Kosmo­politen. Bei ihrer Entwicklung stand die bestmögliche Ablesbarkeit im Vordergrund. Auf dem klar gestalteten Zifferblatt lassen sich die Heimatzeit und die Zeit einer zweiten Zeitzone auf einen Blick erfassen. Die Einstellung der zweiten Zeitzone erfolgt über einen dreh­baren Städtering mit 24 Zeitzonen, der sich komfortabel mittels eines Drückers weiter schalten lässt. Das aufwendig von Hand finissierte und zweifach montierte Manufaktur­kaliber verfügt über eine Gangreserve von drei Tagen.

Seit 2012 unterstützt A. Lange & Söhne den Concorso d’Eleganza Villa d’Este, der alljähr­lich im Mai am Comer See ausgetragen wird. Für die exklusive Veranstaltung, die die Schönheit und Eleganz des klassi­schen Automobils in den Mittelpunkt stellt, hat A. Lange & Söhne einen einzigartigen Zeit­messer geschaffen: ein exklusives Modell der Lange 1 Zeitzone mit dem besonde­ren Zusatz „Como Edition“. Diese Uhr kann man nicht kaufen, sie ist allein dem Sieger in der Kategorie „Best of Show“ vorbehalten.

A.Lange & Söhne - Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2015 - Ben Gierig - Fotografie

A.Lange & Söhne – Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2015 – Ben Gierig – Fotografie

 

In den vergangenen fünf Wettbewerbsjahren ist die Lange 1 Zeitzone „Como Edition“ einer Reihe von außergewöhnlichen Automobilen begegnet. Hier eine Zusammenstellung der schönsten Rendez­vous:

Gegenüber der klassischen Variante wartet die Como-Edition mit zwei Besonderheiten auf: Die mitteleu­ropäische Zeit auf dem dreh­baren Städtering wird nicht wie sonst durch Berlin, sondern durch Como dargestellt – eine Reverenz an den Austragungsort des Wettbewerbs. Außerdem ist die Uhr als „Cuvette“ ausgeführt. Das bedeutet, dass die Lange 1 Zeitzone werkseitig mit einem handgravierten Klappboden aus Weißgold versehen ist.

Die darauf im freien Schnitt ausgeführte Handgravur verweist auf den Anlass: Der Schriftzug „Concorso d’Eleganza Villa d’Este“ bildet den Rahmen für das Wappen des Wettbewerbs und zwei Jahreszahlen. Sie schlagen den Bogen vom ersten Concorso d’Eleganza Villa d’Este im Jahr 1929 bis zur Gegenwart, in diesem Jahr gekennzeichnet durch die Zahl 2016.

Die Trophäe für das schönste Auto des Concorso d’Eleganza Villa d’Este vor einem Lalique-Windrichtungsgeber aus Kristall auf dem Kühler eines Rolls-Royce 20/25 H.P. von 1929

Die Trophäe für das schönste Auto des Concorso d’Eleganza Villa d’Este vor einem Lalique-Windrichtungsgeber aus Kristall auf dem Kühler eines Rolls-Royce 20/25 H.P. von 1929

„Perfect Match“: Sondermodell der LANGE 1 ZEITZONE auf der Motorhaube eines Rolls-Royce Silver Ghost Austrian Alpine Trials Car von 1913

„Perfect Match“: Sondermodell der LANGE 1 ZEITZONE auf der Motorhaube eines Rolls-Royce Silver Ghost Austrian Alpine Trials Car von 1913

Preis für das schönste Automobil und idealer Reisebegleiter: LANGE 1 ZEITZONE „Como Edition“, aufgenommen im Gewinnerauto des Jahres 2014, einem 1956er Maserati 450 S

Preis für das schönste Automobil und idealer Reisebegleiter: LANGE 1 ZEITZONE „Como Edition“, aufgenommen im Gewinnerauto des Jahres 2014, einem 1956er Maserati 450 S

Das Sondermodell der LANGE 1 ZEITZONE in einem BMW 507 Roadster, von dem zwischen 1956 und 1959 nur 254 Exemplare gebaut wurden.

Das Sondermodell der LANGE 1 ZEITZONE in einem BMW 507 Roadster, von dem zwischen 1956 und 1959 nur 254 Exemplare gebaut wurden.

Der „Best of Show“-Sieger des Concorso d’Eleganza Villa d’Este erhält die einzigartige LANGE 1 ZEITZONE „Como Edition“ – hier am Steuer eines BMW 321 aus dem BMW-Museum in München.

Der „Best of Show“-Sieger des Concorso d’Eleganza Villa d’Este erhält die einzigartige LANGE 1 ZEITZONE „Como Edition“ – hier am Steuer eines BMW 321 aus dem BMW-Museum in München.

Technologie-Gipfel: Concorso-Sondermodell der LANGE 1 ZEITZONE im Cockpit einer BMW i8 Konzeptstudie

Technologie-Gipfel: Concorso-Sondermodell der LANGE 1 ZEITZONE im Cockpit einer BMW i8 Konzeptstudie

Tickendes auf rollendem Kunstwerk: LANGE 1 ZEITZONE „Como Edition“ auf Frank Stellas Art Car des Jahres 1976, einem BMW 3.0 CSL

Tickendes auf rollendem Kunstwerk: LANGE 1 ZEITZONE „Como Edition“ auf Frank Stellas Art Car des Jahres 1976, einem BMW 3.0 CSL

Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2015 - A.Lange & Söhne - Ben Gierig - Fotografie www.Ben-Gierig.de

Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2015 – A.Lange & Söhne Replik Uhren– Ben Gierig – Fotografie www.Ben-Gierig.de